Navigation überspringen
Tel.: 089 / 242 91 60 (München) | 0711 / 300 094 26 (Stuttgart) | Email: info@schlecht-partner.de
  • Vermögensnachfolge -

     

    Unternehmensnachfolge

Unternehmensnachfolge 

Die erfolgreiche Gestaltung und Umsetzung der Unternehmensnachfolge betrifft insbesondere inhabergeführte mittelständische Familienunter-nehmen. Die Praxis zeigt, dass weniger als die Hälfte der Unternehmen in Deutschland ein strukturiertes Übergabekonzept erarbeitet haben. Daraus können erhebliche Gefahren für das Unternehmen entstehen, wenn der Inhaber das Unternehmen früher verlassen muss als geplant. Deshalb gehört die frühzeitige Regelung der Unternehmensnachfolge zu den unternehmerischen Pflichtaufgaben jedes inhaber-geführten Unternehmens.

Private Vermögensnachfolge

Im Rahmen der privaten Vermögensnachfolge geht es vorrangig um die Gestaltung einer harmonisch abgestimmten Vermögensübergabe im Familienkreis, die maßgeblich von den Vorstellungen der Übergeber und daneben von folgenden Zielsetzungen bestimmt wird:

  • Vermeidung späterer Erbstreitigkeiten bzw. die Geltendmachung von Pflichtteilsansprüchen einzelner Erben
  • steuerliche Optimierung bzw. Vermeidung nachfolgebedingter Steuerbelastungen.

Die Erreichung dieser zentralen Ziele sichert den Beteiligten einen höchstmöglichen Vermögenserhalt. Um dies zu erreichen, kann die sukzessive Vermögensübertragung zu Lebzeiten eine mögliche Gestaltungsempfehlung sein. Eine partielle Vermögensübertragung zu Lebzeiten muss jedoch wirtschaftlich und steuerlich sinnvoll erscheinen und stets im Einklang mit den persönlichen Vorstellungen und Versorgungsbedürfnissen der Übergeber stehen.

Info-Folder herunterladen (PDF)

Unternehmensnachfolge: Handbuch für die Praxis (gebundene Ausgabe)

Aktuelles

Monatlich erscheinende Mandanteninfobrief von Schlecht und Partner für den Monat Mai 2017.

Hier geht es zum Mandanteninfobrief Mai 2017 

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie gerne den Newsletter postalisch oder per E-Mail erhalten möchten.

SCHLECHT UND PARTNER

Lesen Sie mehr

Unsere Leistungen im Bereich der Unternehmens- und Vermögensnachfolgeberatung

» Grundsätzliche Beratungsleistungen

  • Status Quo Analyse: Prüfung gesellschaftsvertraglicher und testamentarischer Nachlassregelung und Erstellung latentes Erbschaftsteuerszenario
  • Analyse vorhandener Steuerrisiken und Aufdeckung weiterer Schwachstellen
  • Bewertung unternehmerischen und privaten Vermögens (Immobilien, Beteiligungen) nach erbschaftsteuerlichen und anderen anerkannten Bewertungsmethoden
  • Entwicklung einer individuellen Vermögens- und Nachfolgeplanung
  • Entwicklung steuerorientierter Gestaltungen im Rahmen der vorweggenommenen Erbfolge (lebzeitige Vermögensübertragungen)
  • Gestaltung einer abgestimmten Unternehmensnachfolge (sukzessive Nachfolge unter Berücksichtigung der Altersabsicherung des Seniors)
  • Vorbereitende Strukturierung der Vermögenswerte zur Optimierung der Erbschaftsteuer und Vermeidung ertragsteuerlicher Nachteile im Erbfall (steuerpflichtige  Aufdeckung stiller Reserven)
  • Rechtsformoptimierung im Vorfeld der Unternehmensnachfolge
  • Steuerliche Beratung anlässlich Erbfall und Erbauseinandersetzung, Finanzierung der Erbschaftsteuer

 

Interdisziplinärer Beratungsansatz

Die Unternehmensnachfolge betrifft eine Vielzahl miteinander verknüpfter unternehmerischer, steuerlicher und rechtlicher Fragestellungen.

Unternehmensnachfolgekonzept = Ergebnis eines, auf den individuellen Einzelfall  abgestimmten Konzeptes verschiedener Spezialisten. Im Bedarfsfall greifen wir auf ein Netzwerk von Spezialisten zurück (Rechtsanwälte, Notare, Grundstückssachverständige)     

Bei der Erarbeitung eines Nachfolgekonzeptes sind vorrangig folgende Fragestellungen zu beantworten:

  • Familieninterne/-externe Nachfolge?
  • Lebzeitige Nachfolge / Nachfolge im Erbfall
  • mit/ohne Geschäftsführungsbeteiligung der Familienmitglieder?
  • unentgeltliche, teilentgeltliche und vollentgeltliche Übertragungsvorgänge?
  • Absicherung der Übertragungen gegen laufende Versorgungsentgelte oder Einmalzahlung?
Michael Schlecht

Michael Schlecht

Wirtschaftsprüfer
Steuerberater
Partner

Tel.: 0049 89 / 24 29 16 - 20
Fax: 0049 89 / 24 29 16 - 99
Mail: m.schlecht@schlecht-partner.de

Mehr über Michael Schlecht

Peter Schimpfky

Peter Schimpfky

Steuerberater
Partner

Tel.: 0049 89 / 24 29 16 - 40
Fax: 0049 89 / 24 29 16 - 99
Mail: p.schimpfky@schlecht-partner.de

Mehr über Peter Schimpfky

Werner Schulze

Werner Schulze

Wirtschaftsprüfer
Partner

Tel.: 0049 89 / 24 29 16 - 30
Fax: 0049 89 / 24 29 16 - 99
Mail: w.schulze@schlecht-partner.de

Mehr über Werner Schulze

Dr. Annette Zitzelsberger

Dr. Annette
Zitzelsberger

Steuerberater
Fachberater für
Internationales Steuerrecht
Partner

Tel.: 0049 89 / 24 29 16 - 42
Fax: 0049 89 / 24 29 16 - 99
Mail: a.zitzelsberger@schlecht-partner.de

Mehr über Annette Zitzelsberger

Dr. Benjamin S. Cortez

Dr. Benjamin Cortez

Steuerberater
Leiter Niederlassung Stuttgart

Tel.: 0049 711 / 3000 94 26
Fax: 0049 711 / 3000 94 31
Mail: b.cortez@schlecht-partner.de

Mehr über Benjamin Cortez